Swiss-Palestine-Network

Luzern - Sumaya Farhat-Naser

.
Sumaya-21-400
  Mittwoch, 24. April 2024 19:00

  Kirchensaal MaiHof, Weggismattstrasse 9

Friedensarbeit angesichts der aktuellen Situation in Israel/Palästina

Sumaya Farhat-Naser

Die Eskalation der Gewalt in Israel/Palästina hinterlässt Sprachlosigkeit; Trauer, Verzweiflung und Unverständnis herrschen vor. Sumaya Farhat-Naser berichtet von den Menschen mit denen sie in Gaza in der Westbank und in Israel in Kontakt ist und von dem, was diese in Kriegszeiten erleben. Gerade jetzt hat die Friedensarbeit mit Frauen,
Männern und Jugendlichen vor Ort und im Exil besondere Bedeutung (soweit sie überhaupt stattfinden kann).

****

Sumaya Farhat-Naser wurde 1948 in Birzeit bei Ramallah geboren. Sie studierte Biologie, Geographie und Erziehungswissenschaften in Hamburg. Seit 1982 ist sie Dozentin für Botanik und Ökologie an der Universität Birzeit in Palästina. Während Jahrzehnten hat sie als Friedensaktivistin und Autorin beobachtet, was in ihrem Umfeld geschieht, unter anderem zusammen mit israelitischen Frauen (Jerusalem Link). Sie beschreibt Schmerz, Unmenschlichkeit und Absurdität des Lebens im besetzten palästinensischen Gebiet aber auch die Kräfte der Selbstorganisation, des gewaltfreien Widerstands und des Einsatzes für den Frieden - trotz allem

 

 

Alle Daten


  • Mittwoch, 24. April 2024 19:00

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
25
27
28
29

iNakba The invisible land

INakba

Mobile app to locate and learn about Palestinian localities destroyed during, and as a result of, the Nakba since 1948.

Available on App Store and Google play