Swiss-Palestine-Network

Gerechtigkeit und Frieden in Palästina GFP

Logo gfpKontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>>> unsere Newsletter <<<

Unsere Organisation Gerechtigkeit und Frieden in Palästina GFP entstand 2006 unter dem Namen Palästina-Petition. Seit 2008 hat sie ihren heutigen Namen und ist seit 2010 ein Verein.

Wir unterstützen solidarisch die Palästinenser*innen auf ihrem Weg zu Selbstbestimmung. Unter Berufung auf Menschenrechte und internationales Völkerrecht ist die nationale Unabhängigkeit und Souveränität sowie das  Rückkehrrecht der vertriebenen Palästinenser*innen Grundlage unserer Aktivitäten.

Wir lehnen Rassismus und Antisemitismus in jeglicher Form ab.

Ziel unseres Engagements:

  • Information und Aufklärung über die politische Situation vor Ort und aktuelle Ereignisse
  • Einblicke ermöglichen in die palästinensische Kultur und Lebenssituation
  • Vorstellung verschiedenster Bewegungen und Organisationen in Israel/Palästina, die sich für ein Ende der Besatzung engagieren

Aktivitäten:

  • Café Palestine (ca. 4-5 Mal pro Jahr)
  • sonstige Veranstaltungen wie Filme, Vorträge etc., an diversen Orten in Bern
  • Informationsstände
  • Beteiligung an Petitionen
  • Newsletter ( als  corona-bedingter «Ersatz» für Veranstaltungen, die nicht stattfinden dürfen)
  • aktiv bei BDS

Wir kooperieren mit weiteren Organisationen wie Berner Mahnwache für einen gerechten Frieden in Israel/Palästina , Bacaia und Café Palestine Zürich, u.a. und beteiligen uns an gesamtschweizerischen Kampagnen.

Wenn Sie unsere Einladungen und den Newsletter erhalten möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als Mitglied sind Sie auch willkommen, in der Kerngruppe mitzuarbeiten.

Unser Konto: 60-403515-7

 

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
6
7
9
11
13
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
29

iNakba The invisible land

INakba

Mobile app to locate and learn about Palestinian localities destroyed during, and as a result of, the Nakba since 1948.

Available on App Store and Google play