Swiss-Palestine-Network

EDA: Strategie 2021-2024

EDA PalaestinaBesetztes Palästinensisches Gebiet

Im Mittelpunkt der Schweizer Kooperationsstrategie für das Besetzte Palästinensische Gebiet stehen Schutz und Resilienz sowie die Milderung der negativen Folgen der israelischen Besetzung und der intra-palästinensischen Spaltung. Im Besetzten Palästinensischen Gebiet engagiert sich die Schweiz derzeit in den Bereichen Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte, lokale Gouvernanz und agrar-ökonomische Entwicklung.   >>> Website EDA <<<

Telefon-Diplomatie der Bundespräsidentin

Schweiz EidgTelefonkontakte der Bundespräsidentin mit Israel und den palästinensischen Gebieten

Bern, 02.07.2020 - Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat in den vergangenen Tagen weitere Gespräche im Rahmen der seit Wochen intensiv gepflegten Telefon-Diplomatie geführt. Bei den Telefonaten mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin und dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas standen vorab die aktuellen Entwicklungen im Nahost-Konflikt auf der Agenda.

Das Gespräch mit Präsident Rivlin fand am Donnerstag, 2. Juli 2020, statt, dasjenige mit Präsident Abbas am Montag, 29. Juni. Im Zentrum beider Gespräche stand die von Israel bekundete Absicht, Teile des Westjordanlandes zu annektieren. Die Schweiz ist besorgt, dass ein solcher Schritt zu gewalttätigen Reaktionen führen wird und die Region destabilisiert.

Weiterlesen ...

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
5
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
23
24
25
26
27
28
29
30
31

iNakba The invisible land

INakba

Mobile app to locate and learn about Palestinian localities destroyed during, and as a result of, the Nakba since 1948.

Available on App Store and Google play