Swiss-Palestine-Network

Bern - Pulverfass Nahost

.
Nakba-75-LOGO
  Donnerstag, 1. Juni 2023 19:00

  Hotel Bern, Zeughausgasse 9

Pulverfass Nahost
Besteht jetzt die Chance für eine gerechte Friedenslösung?

Andreas Zumach

Vortrag und Diskussion mit dem Journalisten und Friedensaktivisten im Rahmen der Erinnerung der 75 Jahre zurückliegenden Vertreibung der palästinensischen Bevölkerung aus Palästina, «Nakba 75».

Banksy Friedenstaube Bethlehem 200Die aktuelle Situation in Israel/Palästina ist ausserordentlich gespannt. Es herrscht die Angst vor einer offenen kriegerischen Eskalation. Gleichzeitig werden bei den Protesten der Bevölkerung in Israel nicht nur die Demokratie, sondern auch die Besatzung und ihre Auswirkungen für Israel und die paläs- tinensische Bevölkerung thematisiert.

Ist das eine Chance für echte Veränderungen nach 75 Jahren der Vertreibung der palästinensischen Bevölkerung aus Palästina? Oder geht die Nakba, die Katastrophe der Vertreibung einfach weiter?

-  Daniel Sieber bietet eine kurze Einführung zu Geschichte und Gegenwart des Konflikts in Israel/Palästina unter den Vorzeichen von Besatzung und Blockade.

-  Andreas Zumach analysiert die Aktualität der Situation im Nahen Osten und zeigt die Mitverantwortung der internationalen politischen Akteure für den Status quo und im Hinblick auf erhoffte Friedenslö- sungen.

-  Die Moderatorin Marina Peterhans involviert uns in die Thematik, indem sie uns miteinander und mit dem Referenten ins Gespräch

bringt.

Referent: Andreas Zumach

Der Volkswirtschaftler und Journalist Andreas Zumach beschäftigt sich intensiv mit Themen des Völ- kerrechts, der Menschenrechtspolitik, der Sicher- heitspolitik, der Rüstungskontrolle und der Rolle in- ternationaler Organisationen wie der UNO. Er ist langjähriger Beobachter der Situation im Nahen Os- ten. Zumach ist unter anderem aktiv im Beirat des Vereins «Bündnis für Gerechtigkeit zwischen Israelis und Palästinensern».

Im Jahr 2009 wurde ihm der Göttinger Friedenspreis verliehen, für den er inzwischen Jurymitglied ist.

Eine Veranstaltung des Vereins Gerechtigkeit und Frieden in Palästina, Bern und der Berner Mahnwache für einen gerechten Frieden in Israel/Palästina.

Moderation: Marina Peterhans

Die Soziologin, Historikerin und Entwicklungswissenschafterin Marina Peterhans ist Programmverantwortliche Nahost beim cfd, der feministischen Friedensorganisation.

 

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veranstalter
GfP Bern & Mahnwache Bern

 

Alle Daten


  • Donnerstag, 1. Juni 2023 19:00

Agenda

iNakba The invisible land

INakba

Mobile app to locate and learn about Palestinian localities destroyed during, and as a result of, the Nakba since 1948.

Available on App Store and Google play