Swiss-Palestine-Network

Petition UNRWA / Krähenbühl

Petition an: Schweizer Parlament und Bundesrat      

Volle Transparenz in der Sache UNRWA  / Pierre Krähenbühl    

 

Pierre Krähenbühl Pet

 Worum geht es?  >>> mehr dazu    >>> Erstunterzeichnende

Die Petition wurde am 6. April 2021 im Namen von 132 Erstunterzeichnenden, unterstützt von 15 Organisationen im Internet von 2773 weiteren Personen an die eidg. Räte zuhanden des Bundesrates eingereicht.

>>>>> Pressemitteilung der SDA

Parlamentarischer Vorstoss mit gleichlautenden Forderungen
21.3093 Interpellation  eingereicht am 08.03.2021 von  Denis  de la Reussille
Komplott gegen einen Schweizer Diplomaten?


Die Unterzeichnenden fordern den schweizerischen Bundesrat auf,

1. Beim UNO-Generalsekretär darauf hinzuwirken, dass die Schlussfolgerungen der Untersuchung gegen Pierre Krähenbühl transparent gemacht werden

2. Pierre Krähenbühl öffentlich zu rehabilitieren, wenn die Untersuchung - wie bisher aus den Medien bekannt ist - keine wesentlichen belastenden Schlussfolgerungen zu Tage gefördert hat - und ihm den Weg zu einem schweizerischen oder internationalen Diplomatendienst zu öffnen.

********************

Agenda

CAP NE

Petition

NON à L’APARTHEID SANITAIRE EN PALESTINE

Unterschriftenbogen herunterladen
     fr    de